Chiang Mai, Thailand

P1090120

Chiang Mai hat uns von Anfang an begeistert. Diese kleine Stadt verbreitet ein besonderes Flair: Die Häuser sind wesentlich weniger hoch als in Bangkok, es gibt viele Kaffees & Bars, Street-Food Stalls und die Stadt ist auch der beste Ausgangspunkt für Trekkingtouren hier in Nordthailand. Wir wussten daher auch sofort, dass wir hier etwas länger bleiben wollten.

Am ersten Tag erkundeten wir die Stadt mit dem Velo. Dabei trafen wir auf Christoph aus Österreich und Elvira & Willem aus Holland. Da unsere Reisepläne ähnlich sind, sind wir seitdem gemeinsam unterwegs.

IMG_3284

IMG_3297

Mittagessen der Mönche

Mittagessen der Mönche

Sunday Walking Street @ Chiang Mai

Sunday Walking Street @ Chiang Mai

P1090064

P1090059

Als erstes machten wir einen Ausflug in den Doi Inthanon Nationalpark. Dabei besuchten wir den höchsten Punkt von Thailand – 2565 m.ü.M. – für die Holländer vielleicht ein bisschen spektakulärer als für uns 😉

Queen Tempel

Queen Tempel

P1090129

P1090124

Wasserfall im Doi Inthanon NP

Wachirathan Wasserfall im Doi Inthanon NP

P1090178

Karren Village

Karren Village

Reife Erdbeeren?

Reife Erdbeeren?

Zuhause in der Schweiz hatten wir schon oft Thailändisch gekocht – die Currys aus den Thai-Restaurants blieben jedoch immer unerreicht. Deshalb beschlossen wir eine Thai- Cooking Class zu besuchen. Wir konnten an diesem Tag je 6 Gerichte kochen – inkl. einer eigenen Currypaste. Dankt dem tollen Instruktor Ken und dem „Best friend Chilli“  waren die Gerichte hervorragend.

Besuch eines Marktes bevors mit dem kochen losging

Besuch eines Marktes bevors mit dem kochen losging

IMG_3339

Pad Thai (Essen wir hier sicher 2-3 mal pro Woche :-)

Pad Thai (Essen wir hier sicher 2-3 mal pro Woche 🙂

IMG_3346

Chicken and Cashew Nuts

Chicken and Cashew Nuts

IMG_3350

Spring Rolls

Spring Rolls

Pumpkin Red Curry

Pumpkin Red Curry

Die Spitzenköche

Die Spitzenköche

Weiter ging es mit einer geführten zweitägigen Trekkingtour in den Jungle in der Mae Tang Region. Unser Guide war sehr erfahren und erklärte uns viel über die Tiere, Natur und die Geschichte dieser Region. Wir haben sogar mehrere wildlebende Elefanten sehen können. In einem Karren Village übernachteten wir in einer Bambushütte. Am zweiten Tag badeten wir bei einem Wasserfall und gingen Wildwasser- Raften. Nach diesen Tagen gönnten wir uns eine traditionelle Thai Massage von Ex-Gefängnisinsassinnen.

P1090203

Freilebender Elefant im Jungle

Freilebender Elefant im Jungle

P1090257

Bier auf der Terrasse unserer Bambushütte

Bier auf der Terrasse unserer Bambushütte

Unser Schlafzimmer

Unser Schlafzimmer

Bambushütte - Terrasse

Bambushütte – Terrasse

Kühle Dusche im Wasserfall

Kühle Dusche im Wasserfall

P1090299

P1090308

Liebe Grüsse

Fabian & Céline

3 thoughts on “Chiang Mai, Thailand

    • C&A says:

      Hoi zäme eure Brecht esch spannend ond Fotis toll, euch zwöi zäme ond au Naturfotene fendi sehr schön ond bi dene Chochfotis chomi grad Honger öber. Super dass ehr emmer weder Lüt träffid ond zäme onderwägs send. Liebi Grüess Mami

  1. Tobias Sturzenegger says:

    Hey büsche
    es hend scho einigi gseid, dass d’email benachrechtigung ned rechtig fonktioniert.
    nor so als hiwis 🙂

    Gsed super us be euch.

    LG Tobi & Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.